Über lexoffice

Mit der Online-Unternehmenslösung lexoffice erledigt sich Ihre Buchhaltung fast automatisch. Dank integriertem Online-Banking mit automatischen Zahlungsabgleich sparen Sie sich das mühsame Vergleichen von Belegen und Kontoauszügen. Sie sehen sofort, welche Zahlung zu welchem Beleg gehört und haben immer den vollen Überblick. lexoffice sorgt automatisch für die korrekte Buchhaltung im Hintergrund und spart Ihnen so jede Menge Zeit. Mit Hilfe der PlainStaff Integration ist es möglich, aus den erfassten Projektzeiten in lexoffice entsprechende Ausgangs­rechnungen zu erzeugen.

Die Highlights sind:

  • Hohe Zeitersparnis bei Verwaltungsaufgaben (z.B. Monatsrechnungen, Lohnabrechnung)
  • Mobiles Arbeiten per App, Smartphone, Tablet oder Notebook (auch Apple Mac)
  • Einfache Bedienung ohne Buchhaltungskenntnisse
  • Finanzen im Blick in einem Programm (Steuern + Rechnungen + Online-Banking + Buchhaltung)
  • GoBD testiert und Finanzamt-anerkannt
  • DSGVO Datenschutz-konform und rechtssicheres Arbeiten
  • Vom Marktführer „Lexware“ mit jahrzehntelanger Erfahrung

lexoffice screenshot

Verbinden mit lexoffice

Die Verbindung zwischen PlainStaff und lexoffice ist schnell und einfach hergestellt:

  • Öffnen Sie die Einstellungen für lexoffice in PlainStaff unter Administration > Integrationen mit einem Klick auf "Einstellungen" auf der lexoffice Kachel.
  • Tragen Sie den zu verwendenden Mehrwertsteuersatz in das entsprechende Feld ein.
  • Wählen Sie ob die Projektbeschreibung mit auf die Rechnung gedruckt werden soll. Auf diese Weise kann z.B. eine Bestellnummer oder eine Kostenstelle des Kunden mit auf die Rechnung gedruckt werden.
  • Klicken Sie auf "Verbinden" und authentifizieren Sie sich bei lexoffice.
  • Fertig. Weitere Informationen hierzu in der Hilfe
lexoffice Verbindung

Benutzen der Integration

Durch die Integration mit lexoffice erhält PlainStaff zwei neue Funktionen:

  • In der Kundenverwaltung von PlainStaff können über den button oben rechts die Kunden aus lexoffice importiert werden. Nur diese importierten Kunden können für die spätere Rechnungsschreibung verwendet werden. Der Import kann beliebig oft ausgeführt werden. Bereits importierte Kunden werden mit den Informationen aus lexoffice aktualisiert. Weitere Informationen dazu in der Hilfe.
  • In der Projektverwaltung von PlainStaff können die in PlainStaff erfassten Projektzeiten selektiert, gruppiert und nach lexoffice zur Rechnungsschreibung exportiert werden. Weitere Informationen auch hierzu in der Hilfe.
lexoffice screenshots
Sie haben Fragen? Wir helfen gern!